« Zurück zum Blog

Warum Rückentraining?

Tags: Fitness/Training,Einsteiger

 

Rückenschmerzen sind heutzutage ein Volksleiden. Etwa 80 Prozent aller Männer und Frauen haben Probleme mit dem Kreuz. Belastungen im Beruf und mangelnde Bewegung im Alltag sind die häufigsten Ursachen, die den Rücken schädigen. Bandscheibenvorfälle, Muskelverspannungen und Entzündungen der Wirbelgelenke oder der Nervenwurzeln und der natürliche Altersverschleiß machen vielen Menschen schwer zu schaffen und beeinträchtigen die Lebensqualität. Schwache Rücken- und Bauchmuskeln verschärfen die Probleme. Daher ist ein gezieltes Rückentraining eine sinnvolle Maßnahme, um Rückenbeschwerden bis ins hohe Alter die kalte Schulter zu zeigen.

Eine gut entwickelte Rückenmuskulatur und ein gut ausgebildeter Schultergürtel sind wichtig, um die Wirbelsäule zu stabilisieren und Haltungsschäden vorzubeugen. Diese Muskelgruppen können nirgendwo so gezielt gekräftigt werden, wie in einem Sportstudio. Obwohl der Rücken über ein weit verzweigtes Muskelgeflecht verfügt, genügen bei richtiger Ausführung bereits wenige Übungen, um die Muskeln zu kräftigen, die für eine gute Körperhaltung verantwortlich sind. Der Rücken wird in drei Muskelpartien eingeteilt: Trapezius, Latissimus dorsi und Rückenstrecker. Um diese Muskeln zu stärken, gibt es zahlreiche Trainingsmöglichkeiten, in die persönliche Vorlieben integriert werden können. Ob man nun lieber freie Übungen mit Lang- und Kurzhantel oder die geführten Übungen an den Maschinen bevorzugt, ein effektives Training ist im Fitnessstudio beiderseits möglich.

Bei den freien Übungen wie Kreuzheben, Langhantel-Umsetzen oder vorgebeugtes Rudern ist eine sichere und saubere Technik für einen gesunden Rücken ganz besonders wichtig. Übungen an der Latmaschine, den Kabelzug und am Rudergerät eignen sich durch den geführten Bewegungsablauf besonders für Einsteiger. Ebenso wichtig wie das Rückentraining selbst ist die Kräftigung der Bauchmuskeln, die Gegenspieler der Rückenmuskeln.

Die Belastung, die die Wirbelsäule zu tragen hat, ist auch vom Körpergewicht abhängig. Wer übergewichtig ist, kann mithilfe eines regelmäßigen Krafttrainings neben der Kräftigung der Muskeln zudem noch überflüssige Pfunde verlieren. Als weiterer Faktor spielt natürlich noch eine ausgewogene Ernährung eine wichtige Rolle.

 

Informieren Sie sich direkt bei Ihrem Fitnessberater nach dem besten Rückentraining in Ihrem Selection Fitness Club!